Nachdiplomkurs


Der Nachdiplomkurs (NDK) Überwachungspflege bietet eine professionelle Grundlage für eine Tätigkeit auf Stationen, die generell eine aufwändige, eng- maschige oder ständige Überwachung in lebensbedrohlichen Situationen erfordern. (IMC, Stroke-Units, Aufwachraum, kardiologische Überwachung, Notfallstationen etc.)

Im Weiteren eignet sich diese Weiterbildung für Pflegefachpersonen, die sich in einem beruflichen Wiedereinstieg befinden.

Das NDK besteht aus einem (auf drei Monate verteilten) 17-tägigen Theorieanteil an der afsain und einem Praxisanteil von 6 Monaten auf einer von der afsain anerkannten Station. Der Kurs schliesst mit einem schweizweit anerkannten Zertifikat ab. 

Die Unterrichtsinhalte richten sich nach dem Funktionsprofil und deren vier Arbeitsprozessen, die in den Mindestanforderungen der OdASanté  beschrieben verbindlich beschrieben sind. 


Voraussetzung

Zugelassen sind Personen, die über einen Abschluss auf der Tertiär­stufe als dipl. Pflegefachperson HF, Bachelor of Science in Pflege/Hebamme FH oder über ein gleichwertiges, vom SRK anerkanntes ausländisches Diplom in Pflege verfügen.

Unterrichtsstandorte

Der Unterricht findet hauptsächlich am Standort der Schule im Kantonsspital Aarau statt.

Kosten

Die NDK-Kosten betragen CHF 3'200 (bestehend aus CHF 300 Reservationsgebühr und CHF 2'900 Kurskosten). Die Prüfungsgebühren sind Bestandteil der Kurskosten.
Die Nachprüfungsgebühr beträgt für Prüfungswiederholungen CHF 200. Individuelle Weiterbildungskosten wie Literatur, IT, Verpflegung, Unterkunft, Reisen etc. gehen zu Lasten der Studierenden oder sind individuell über den Weiterbildungsvertrag geregelt. 
Weitere Informationen sind in den AGB verbindlich enthalten.


afsain_klasse_240109_287.jpgintravenoese-injektion-im-krankenhaus.jpg

 


Kontakt für Fragen

afsain_priska.jpg

Priska Braun, Schulleiterin
+41 62 838 43 71
priska.braun@afsain.ch


Anmelden

News